• --Powershopping.jpg
  • -Naked-Deals_2023.jpg
  • -Volle-Performance.jpg
  • -Wintercheck.jpg
  • Naked-Deals_2023-2.jpg
  • Sportstourer-Deals_2023-1.jpg
  • Supermoto-Deals_2023-1.jpg
  • Supersport-Deals_2023-1.jpg
  • Travel-Deals_2023-1.jpg
  • X-Extented_Warranty.jpg
KTM 890 SMT Supermoto-Touring

KTM 890 SMT Supermoto-Touring

Zwischen 2009 und 2013 hatte KTM mit der 990 SM-T ein Modell im Programm, das zwischen Adventure-Bike und Super Duke siedelte. Auf Basis der 890er-Baureihe möchte KTM das SMT-Konzept – Supermoto-Sport-Touring – neu beleben. Am 24. April 2023 wurde die KTM 890 SMT endlich offiziell präsentiert.

KTM 890 SMT mit 105 PS für 14.449 Euro

Ende April 2023, gleich nach ihrer offiziellen Vorstellung, kam die neue KTM 890 SMT direkt in den Handel. In Deutschland für 14.449 Euro. Und mit 105 PS Spitzenleistung bei 8.000/min sowie 100 Nm Maximaldrehmoment. Damit bleibt der LC8c-Twin in dieser Konfiguration, entsprechend der 890 Adventure, deutlich unter den 121 PS der aktuellen 890 Duke R.

 

 

Zwischen 890 Adventure und 890 Duke

Insgesamt sortiert KTM das SMT-Konzept zwischen der Enduro Adventure und dem Naked Bike Duke ein. Mit Frontverkleidung und relativ komfortabler 2-Personen-Sitzbank. Dazu mit 15,8-Liter-Benzintank und entsprechendem Reichweitenpotenzial über 300 Kilometer. Als Trockengewicht nennt KTM für die 890 SMT 194 Kilogramm, sodass fahrbereit vollgetankt mit knapp unter 210 Kilo zu rechnen ist.

Federwege 180 Millimeter, aber 17-Zoll-Räder

Die Federwege und damit der Federungskomfort der KTM 890 SMT sind mit jeweils 180 Millimeter vorn und hinten nahezu auf Enduro-Niveau. Ebenso die Sitzhöhe mit 860 Millimeter. Upside-down-Gabel und Federbein kommen aus dem Apex-Sortiment von WP Suspension und sind vielfach einstellbar. Konsequent auf Asphalt zielen die Aluminiumguss-Räder mit jeweils 17 Zoll Durchmesser und sportlichen Reifen in den Formaten 120/70 ZR 17 vorn sowie 180/55 ZR 17 hinten.

Supermoto-Einstellungen mit Drift-Potenzial

Gebremst wird mit einer 320er-Doppelscheibenbremse und Vierkolbenzangen vorn sowie mit einer 260er-Scheibenbremse und Doppelkolbenzange hinten, unterstützt vom ABS, das wie die Schlupfregelung schräglagenoptimiert und einstellbar ist. Zusätzlich zu den Modi Rain, Street und Sport kommt die KTM 890 SMT mit Supermoto-Einstellungen, die am Hinterrad gewisse Driftpotenziale freigeben.

 

Optional Quickshifter, Tempomat – und heizbare Griffe

Optionale Ausstattungsdetails für die KTM 890 SMT sind: Quickshifter, Tempomat, Motor Slip Regulation (MSR) sowie – Stichwort Touring – heizbare Griffe. Auf aktuellem KTM-Niveau bietet das große Farbdisplay Smartphone-Connectivity mitsamt App und Navigationsmöglichkeiten.

 

SMT am Pikes Peak

Ende März 2023 zeigte KTM ein Teaservideo mit angedeuteter Race-Action. Am berühmten und berüchtigten Pikes Peak wurde ein Rennen fingiert und die neue KTM 890 SMT von US-Racer Chris Fillmore kommentiert den Gipfel hochgejagt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.